Hugro Hanfstreu

Veröffentlicht von

Hallo liebe Pimelulo-Fans!

Es ist schon eine Weile her, als ich das letzte Mal gepostet habe, aber hier bin ich wieder! Ich hoffe euch hat der Artikel über die Kapok Schote gut gefallen. Heute dreht es sich wieder um ein Produkt für Kleintiere – besser gesagt es dreht sich um Einstreu. Wie ihr euch schon denken könnt, hab ich eine Einstreu namens Hugro Hanfstreu gekauft. Doch wie kam ich zu dieser und taugt die was?

Zuerst musste ich mal das Internet durchforsten, da ich nicht wusste, welche Einstreuart ich überhaupt möchte. Nach längerer Recherche entschied ich mich für Hanfeinstreu – Hugros Hanfstreu, da einerseits die Kundenrezensionen enorm gut waren und (mag jetzt blöd klingen 😀) auch mein Bauchgefühl sagte, dass diese Hanfstreu am besten für meinen Hamster ist. Ein Pluspunkt ist, dass Hugros Hanfstreu sehr günstig auf Zooplus erhältlich ist.

Mittlerweile benutze ich diese Einstreu schon seit mehreren Wochen und mein Fazit ist: Hugros Hanfstreu ist meiner Meinung nach sehr naturbelassen und riecht angenehm. Beim Kontakt mit Flüssigkeiten behält es den angenehmen Geruch bei. Meine Lotti liebt es Tunneln zu graben und mit dieser Einstreu fällt ihr das auch sehr leicht. Die Tunneln sind sehr stabil, obwohl die Einstreu relativ fein ist. Das Beste an Hugros Hanfstreu ist, dass Lotti durch das viele Graben keine Augenentzündung, etc. bekommt, da die Einstreu nicht staubt!

Ihr ahnt wahrscheinlich schon, dass ich durch und durch begeistert von Hugros Hanfstreu bin und daher kann ich sie jedem weiterempfehlen. Falls ihr noch fragen habt, lasst es uns wissen!

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal
eure Sabina

Bilderrechte:

  • Titelbild: zooplus.de

Kommentar verfassen