Katzenbeschäftigung

Veröffentlicht von

Hallo meine Lieben,

in einem meiner letzten Beiträge habe ich euch über meine neuesten Beschäftigungsideen für Hamster informiert. Heute dreht sich alles um Katzen. Natürlich durfte die liebe Luna das Spielzeug testen und hier ist mein Fazit.

Spielschiene

Sspielschienechon seit längerer Zeit haben wir eine sogenannte Spielschiene zu Hause. Zu Beginn war diese auch sehr beliebt bei Luna, allerdings nahm die Begeisterung stark ab und jetzt ist sie nur mehr Deko. Ich probiere es immer wieder, dass ich die Kugel anstoße, aber leider kein Erfolg. Somit ist dieses Produkt für mich persönlich durchgefallen, allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass viele andere Katzen eine große Freude damit haben.

Karton mit zerknittertem Zeitungspapier

Einfach, schnell und kommt super an! Ihr nehmt einfach einen Karton und füllt ihn mit zerknülltem Zeitungspapier und raschelt etwas damit. Sobald ihr die Aufmerksamkeit eurer Samtpfote erlangt habt, wird sie Ewigkeiten beschäftigt sein. Umso größer der Karton, desto besser! Aber auch Müslischachteln, die euer Schatz durch die Gegend schieben kann, kommen super an.

Geschenkbänder und Schnüre

Ich schätze der Klassiker unter den Spielsachen für Katzen sind Schnüre. 😀 Nehmt einfach ein paar Bänder (natürlich aus Stoff und nicht aus Plastik) und bindet sie an jeden erdenklichen Platz fest. Ich habe sie an einen Kasten festgebunden – Luna liebt es. Ihr könnt die Schnüre auch an einen Stock binden. Seit kreativ!
An diesem Punkt muss ich auch etwas Gestehen 😀 ich war ziemlich gemein und habe, während Luna schlief, eine Schnur an ihren Schwanz festgebunden. Ihre Reaktion war göttlich! Falls ihr das nachmachen wollt, achtet darauf, dass die Schnur sehr leicht zu lösen ist, da sich ansonsten euer Vierbeiner verletzen kann.

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen! In Zukunft werde ich auch mehr Fotos machen, leider habe ich das bis jetzt oft vergessen. Bis zum nächsten Mal. 🙂

Eure Sabina

Kommentar verfassen