Mäntel für Hunde – ja oder nein?

Veröffentlicht von

Hallo meine Lieben,

Seit meinem letzten Blog Post ist jetzt schon sehr viel Zeit vergangen – fast 2 Monate. Wie ich euch im letzten Beitrag erzählte, hatte ich ziemlich viel mit meiner Schule zu tun. Zum Glück sind gerade Weihnachtsferien, da ich jetzt wirklich eine Pause benötige. Nach den Weihnachtsferien sind noch einige Tests, da die Lehrer ja das Semester abschließen müssen. Ich habe mir jetzt eine komplette Woche Auszeit gegönnt und jetzt fange ich allmählich wieder an, mich auf die Prüfungen vorzubereiten. Allerdings möchte ich meinen Blog nicht zu kurz kommen lassen und daher habe ich ein paar Themen vorbereitet, über die ich die nächsten Tage mit euch sprechen möchte.

So, nun genug gelabert :D, kommen wir zum eigentlichen Thema, ob Hunde eine Jacke für die kalte Jahreszeit benötigen. Die Antwort darauf ist: JAIN. Ich persönlich finde, dass es ganz auf die Rasse drauf an kommt. Unsre Hunde, Bolonka Zwetna Rüde Pimboli und Cocker Spaniel Dame Merry, tragen keine Jacke. Sie lieben das kalte Wetter genauso wie ich. Ausgiebige Spaziergänge im Schnee sind für sie kein Problem. Das einzige, was beachtet werden muss, ist dass die Hunde ständig in Bewegung sind. Und auch nach dem Spaziergang sollten sie nicht auf einem kalten Fliesenboden liegen, sondern gut abgetrocknet werden, damit sie sich nicht verkühlen.

Bei Chihuahua, Greyhound und weiteren Rassen sehe ich das Ganze etwas anders. Da bin ich wiederum der Meinung, dass ab und zu ein Mäntelchen nicht schaden würde. Allerdings sollte man seinen Hund nicht verkleiden, sondern einfach nur etwas Schutz gegen die Kälte bieten.

Bevor ich es vergesse, ich finde es besonders wichtig, dass Hunde „Schuhe“ tragen, wenn sie auf einer Straße gehen, wo Salz gestreut worden ist. Das Salz ätzt die Pfoten der Hunde auf und verursacht starke Schmerzen! Wir benutzen für unsere Lieblinge die Schuhe von der Marke „Pawz“. Die Schuhe sind wie Luftballons und sind pflegeleicht. Sie gibt es in verschiedenen Farben und unsere Hunde stört es nicht, dass sie diese tragen müssen. Hier ist ein Link für Größe XS. Ihr könnt euch gerne durchklicken und die richtige Größe für euren Hund suchen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und für uns reicht eine Packung pro Winter. Somit sind diese Schuhe echt top!! Falls es euch interessiert, Pimboli hat die Größe XXS und Merry benötigt M.

Zum Schluss sollte ich noch sagen, dass Warnwesten für Hunde meiner Meinung nach für jede Rasse ok sind, da man ja damit dem Hund was gutes tut. Natürlich darf Herrchen oder Frauchen auch eine Warnweste tragen 😛

Ich hoffe euch hat mein Post gefallen. Lasst mir gern ein Abbo hier und falls es Fragen oder andere Meinungen gibt freue ich mich gerne über ein Kommentar oder eine E-Mail.

Bis zum nächsten Mal
eure Sabina

Das Bild ist übrigens von www.hund-und-freizeit.com

Kommentar verfassen