Gesunde Abkühlung – Fruchteis selber machen, ganz ohne Eismaschine

Veröffentlicht von

Hallo meine Lieben,

auch wenn gerade mal der Frühling begonnen hat, bin ich schon total in Sommerstimmung. Ich liebe das warme Wetter, genauso wie den lauen Regen. Passend zur Stimmung, bin ich gerade dabei, viele erfrischende Snacks auszuprobieren. Mein neuester Favorit ist selbstgemachtes Fruchteis! Mit diesem Rezept könnt ihr schnell und einfach leckeres Eis in allen Variationen zaubern! Viel Spaß´:)

Zutaten

  • 450g Früchte deiner Wahl
  • 200g Griechischer Jogurt, Skyr oder Schlagobers

Zubereitung

Zuerst müsst ihr euer Obst nehmen und in kleine Stücke schneiden. Die Stückchen sollten in etwa der Größe einer Weintraube entsprechen. Anschließend gebt ihr das zerhackte Obst in einen Gefrierbeutel und friert ihn für ca. eine Stunde ein. Je nach gewünschter Konsistenz könnt ihr von der Zeit her variieren. Falls ihr Tiefkühlfrüchte verwendet, solltet ihr das Obst ca. 10 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen, bevor ihr sie weiter verarbeitet. Anschließend gebt ihr euer Obst in eine Schüssel gemeinsam mit dem Jogurt und püriert es mit einem Pürierstab. Natürlich könnt ihr auch einen Thermomix oder ähnliches verwenden. Hauptsache ihr zermatscht alles schön. Danach ist das Eis auch schon fertig. 🙂 Falls es euch zu flüssig ist, könnt ihr es natürlich erneut einfrieren.

Früchte abwiegen. Wie ihr seht, ein bisschen mehr schadet nicht 🙂
So sieht das Ergebnis aus 🙂 Guten Appetit.

Tipp

Falls ihr dem Ganzen noch etwas pepp verleihen wollt, dann fügt eine Nussmischung oder Chia-Samen noch hinzu. Für die Schoko-Liebhaber unter euch, kann ich Schoko-Tropfen zum Backen empfehlen.

Mango-Erdbeere mit Chia-Samen und Nüssen

Übrigens, mein Favorit ist eine Kombination aus Mango und Erdbeere, allerdings finde ich den Früchtemix aus dem Tiefkühlregal auch nicht schlecht! 🙂 Schreibt mir gerne in die Kommentare, welches Fruchteis euer Liebstes ist. Falls ihr mehr Lust auf meine Kreationen habt, folgt mir auf Instagram. 🙂

Eure Sabina

Kommentar verfassen