Pure Skin Food | Bestellung | Produktbewertung

Veröffentlicht von

Hallo meine Lieben,
heute möchte ich euch meine Produkte, die ich schon vor langer Zeit bei Pure Skin Food bestellt habe, vorstellen. Dazu möchte ich sagen, dass ich die Produkte weder geschenkt oder Geld für diesen Beitrag bekomme oder ähnliches. 🙂

Vorweg noch, wie ich überhaupt Pure Skin Food entdeckt habe: In der Superwoman Box befand sich ein Gutschein und dadurch wurde ich auch auf dieses Unternehmen aufmerksam.  Die Produkte werden alle in einer Manufaktur in Graz (Österreich) hergestellt und sind zu 100% biologisch, vegan und tierversuchsfrei. Dabei steht auch noch der faire Handel für das Unternehmen im Vordergrund und fördert gehörlose Frauen in Peru. Das Sahnehäubchen ist dann noch, dass auch das Verpackungsmaterial nachhaltig ist und bis ins kleinste Detail auf die Umwelt geachtet wird! Hier könnt ihr genaueres dazu nachlesen. 🙂

Aber nun zu meiner Bestellung. Bei Pure Skin Food habe ich mir einen MakeUp Entferner und Baumwoll Pads bestellt. Das Paket war, wie erwartet, innerhalb weniger Tage bei mir und ich war einfach schon beim Öffnen so begeistert, da mir sofort die recycelte Verpackung auffiel. Ich hätte mir erwartet, dass zumindest die Pads in einem Plastiksäckchen nochmals verpackt sind, allerdings waren die in einer zarten Papiertüte eingepackt, ähnlich wie Backpapier. 😀 Leider kenne ich keine spezielle Bezeichnung dafür, aber falls ihr wisst, wie diese Verpackung heißt, schreibt es mir in die Kommentare. 😀

MakeUp Entferner

Durch meinen persönlichen Umstieg von 0815 Drogerieprodukten auf natürliche bzw. nachhaltige Pflege bin ich auf den MakeUp Entferner bzw. das Cleansing and Detox Oil von Pure Skin Food gestoßen. Dieses kleine Wundermittel klang schon in den Rezensionen sehr vielversprechend und ich kann den Bewertungen nur zustimmen! Es werden Dinge geschrieben, wie „keine ölige Haut“, „ebenmäßigere Haut“, „Das Detox-Öl reinigt und pflegt die Haut“. Auch bei mir zeigten sich nach kurzer Anwendungszeit Veränderungen. Durch das pflegende Öl sieht man bei mir die Äderchen am Lied kaum noch und auch meine Haut ist zu keiner Zeit ölig oder fettig. Ich war zu Beginn etwas skeptisch, da ich Öle oder schmierige Produkte über alles hasse. Es kam zum Glück anders und das Öl zog in null Komma nichts ein und entfernte natürlich auch das MakeUp vollständig. Zudem benötige ich nur einen kleinen Tropfen und dieser reicht für das ganze Gesicht.

Dieses Öl ist sehr empfehlenswert und sollte von jedem, der Wert auf die Umwelt und auf natürliche Produkte legt, gekauft werden! Absolut top!

Pads aus Bio-Baumwolle

Bio-Baumwolle Pads

Auch dieses Produkt durfte ich für mich entdecken! Aber fangen wir mal ganz von vorne an. 😀 Im Pure Skin Food Shop entdeckte ich diese Pads beim stöbern und kam sofort ins Nachdenken, da ich eigentlich jeden Tag 1-1,5 Wattepads benötige. Schnell war mir klar, dass dies eigentlich ein kompletter Irrsinn ist, denn wieso sollte man sich nicht waschbare Pads kaufen und die gemeinsam mit Handtüchern waschen. Die nehmen ja keinen Platz weg, kosten weniger Geld auf längere Dauer und benötigen keine Sonderbehandlung. Natürlich produziert man auch weniger Müll und tut etwas gutes für die Umwelt. Ich denke es gibt sicherlich noch genügend weitere Vorteile bei diesen Pads, aber ihr habt sicherlich verstanden, was ich meine. 🙂

Pad mit Detox Oil

In der Anwendung ist auch kaum ein Unterschied zu herkömmlichen Wattepads erkennbar, außer dass sie größer und etwas Gröber von der Struktur her sind. Dass sie aber nicht ganz so weich wie Wattepads sind, stört meiner Meinung nach nicht. Ein Pad kann ich fast zwei Wochen verwenden, obwohl nicht viel Unterschied bei der Größe ist. Ein großer Vorteil der Pads ist, dass diese nicht sofort bei der Anwendung reißen, sich vollsaugen oder einfach zu einem Matschhaufen werden, somit

Pad nach fast 2-wöchiger Benutzung

kann man sie eine gefühlte Ewigkeit benutzen. (Ja ich weiß, dass das Bild etwas Ekelig aussieht  😀 )

Gemeinsam mit den Handtüchern habe ich dann die Pads bei 60°C in einem kleinen Stoffsack gewaschen. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen!

Die Pads nach dem Waschgang

Ich hoffe euch hat mein Beitrag über die zwei Produkte von Pure Skin Food gefallen. Schreibt mir gerne mal in die Kommentare, ob ihr Wert auf natürliche Kosmetikprodukte legt. 🙂 Bis bald.

Eure Sabina

 

4 Kommentare

  1. Hey, das Unternehmen klingt sehr interessant [: Ich glaube, das Backpapier-ähnliche Papier, das Du meintest, ist Seidenpapier – damit werden gerne Dinge [ein wenig umweltfreundlicher als im Plastik] verpackt :3

    Sehr coole Produkte haben die ja – darf ich fragen, was für einen Hauttyp Du normalerweise hast, damit das Produkt bei Dir so super geholfen hat? (: War ein schöner Beitrag – schade nur, dass das Bild des MakeUp-Entferner so verpixelt war – hätte gern die Inhaltsstoffe gelesen [:

    In diesem Sinne:
    Stay awesome <3

    1. Ahh Seidenpapier 😀

      Ich habe eine Mischhaut, aber gerade im Sommer, wenn ich viel schwitze, verschlechtert es sich.
      Danke für den Hinweis 🙂 werde das Foto austauschen. Auf der Website findest du auch die Inhaltsstoffe 🙂

      1. Okay, ich verstehe [: Hat sich Deine Haut lange an das Produkt gewöhnen müssen? Bin da selber eher heikel, leider x_x

        Das ist echt lieb, danke! (: Werd vorab aber auch deren Website konsultieren

Kommentar verfassen