About

Was bedeutet Pimelulo?

Der Name Pimelulo besteht aus den beiden Anfangsbuchstaben meiner Vierbeiner. Du findest hier verschiedenste Themen, wie DIY, Ernährung, Tiere, Produkttests, erste eigene Wohnung und vieles mehr. Somit wünsche ich dir auf meinem Blog ganz viel Spaß 🙂

Sabina

Ich, Sabina, bin eine 18 Jahre alte Schülerin und komme aus Österreich. Momentan mache ich eine Ausbildung zur Software Entwicklerin an einer höheren Schule. Noch knapp ein Jahr habe ich vor mir und dann bin ich vorübergehend fertig.

Ich bin seit fast 2 Jahren an meinem Freund, Philipp, vergeben und im September werden wir unsere erste gemeinsame Wohnung beziehen. Er hat bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Software Entwickler und fängt bald ein berufsbegleitendes Studium an. Philipp ist meine bessere Hälfte und gemeinsam sind wir wie kein anderes Pärchen. Wir lieben das Lösen von Sudokus und spielen gerne Intelligenzspiele und dafür werden wir oft sehr schräg angesehen. 😀 Bei der Einrichtung unserer Wohnung nehme ich euch regelmäßig mit und ich freue mich schon sehr, wenn es um das Planen von Details geht, da Organisation einfach mein Ding ist.

Ich liebe Tiere und sie begleiten mich schon mein ganzes Leben. Zurzeit leben wir mit zwei Hunden, einer Katze und seit kurzem wieder mit einem Hamster zusammen. Seit Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Hundefutter aller Art und Hundezubehör. Im Jahr 2015 ist uns eine junge Katze zugelaufen und seit dem beschäftige ich mich auch mit vielen Dingen, die für ein glückliches Katzenleben unbedingt notwendig sind. Ich teile auch mein Leben seit Jahren mit Hamster und habe mir daher ebenfalls hier ein großes Wissen angeeignet.

Eine große Leidenschaft von mir ist das Backen und Kochen. Natürlich möchte ich euch an dieser teilhaben lassen und werde regelmäßig Rezepte und Ideen dazu posten. Vielleicht ist da das Eine oder Andere für dich dabei! 🙂

Merry

Merry, unsere engl. Cockerhündin ist der gutmütigste Hund, den man sich vorstellen kann. Ich habe noch nie so einen relaxten Hund gehabt. Als Merry bei uns einzog, wurde jeden Tag frisch gekocht, denn jegliches Fertigfutter wurde von ihrer Züchterin als „Dreck“ bezeichnet. Nach 2 Jahren bekamen wir immer wieder Probleme mit Durchfall und so musste ich das Futter umstellen und habe eine sehr gute Alternative gefunden und bin überzeugt, dass es sich um hochwertiges Futter handelt.

Pimboli

Als Pimboli, ein Bolonka Zwetna Rüde, bei uns einzog wurden wir mit Problemen konfrontiert, die ich bisher noch nicht gekannt hatte. Nach nur einem Tag fiel dieser Minihund, er wog 700 g, einfach um.

In der Tierklinik stellten sie fest, dass er unterzuckert war. Wir mussten ihn eine Woche dortlassen und es wurden alle möglichen Untersuchungen an ihm durchgeführt. Keiner wusste, wie es zu diesen immer wieder kommenden Unterzuckerungen kam, und es wurde mir nahegelegt ihn einschläfern zu lassen. Aber der Blick dieser kleinen Knopfaugen war für mich ein Hilfeschrei und ich wusste, ich werde um diesen Hund kämpfen und alles versuchen, diesen Hund groß zuziehen. So nahmen wir Pimboli nachhause.

Bepackt mit Futter- und Glukosespritzen nahmen wir den Kampf auf und so wurde Pimboli alle 2 Stunden gefüttert. Ich kochte immer wieder verschiedenstes Hundefutter und versucht ihn zum Fressen zu animieren. Wir haben das gesamte Futtersortiment von Fressnapf ausprobiert, aber nichts schmeckte ihm. Aber wir haben es geschafft. Aus diesem 700 g Häufchen wurde ein 3300 g schweres Bröckchen, der,wie mir unsere Tierärztin sagte, jetzt sogar übergewichtig ist. Wir hatten nie wieder Probleme mit Unterzucker und er ist jetzt ein strammes Kerlchen, auch wenn er nach wie vor ein Minihund ist und er der wählerischste Hund aller Zeiten ist und er mich mit seiner Fresserei ab und zu zum Wahnsinn treibt.

Luna

Letztes Jahr, am 15. Jänner, trat Luna in unser Leben, ein winzig kleines Kätzchen, dass beschloss bei uns einzuziehen. Ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass sie ein Weihnachtsgeschenk war, das niemand mehr brauchte. Sie durfte schon länger unterwegs gewesen sein, weil diese Katze nur mehr aus Haut und Fell bestand. So päppelten wir Luna wieder auf und unsere Hunde behandelten sie, als wäre sie immer schon dagewesen.

Jetzt ist Luna eine wunderschöne Katze und sie ist vom Wesen her mein dritter Hund. Wahrscheinlich war es Bestimmung, dass diese Katze den Weg zu uns fand. Sie ist meine erste Katze in diesem Leben und bin dankbar, diese Erfahrung machen zu dürfen, weil ich sicher nie auf die Idee gekommen wäre, mir freiwillig eine Katze zuzulegen. Und so musste ich mich plötzlich mit Katzenfutter und Zubehör auseinander setzten und eine neue Herausforderung stand bevor. Man wollte ja nur das Beste für das Mutzi.

Lotti

Lotti, meine kleine oder besser gesagt große Goldhamsterdame, wohnt seit Anfang August 2016 bei mir. Sie lebt in einem großen Aquarium mit vielen Buddel- und Klettermöglichkeiten. Mein Ziel ist es ihr das schönste Leben, das sich nur ein Hamster vorstellen kann, zu ermöglichen und ich glaube, dass ich am besten Weg bin!